Hotline: 03533 - 819 245

Unser Verein


Der Verein wurde am 23. Februar 1996 auf Initiative von Joachim Pfützner, damals Saathainer Bürgermeister,  als Förderverein Kirche, Park und Rosengarten Saathain gegründet und am 30. April 1996 ins Vereinsregister eingetragen.

Seit Gründung werden ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke verfolgt. Der Verein ist selbstlos tätig und seine Gemeinnützigkeit ist anerkannt.

Wie durch den Vereinsnamen gekennzeichnet und in der Satzung bestimmt,  standen zunächst der Erhalt der im kommunalen Besitz befindlichen historischen Fachwerkkirche von 1629, des Parkes, und des schrittweise ab 1972 angelegten Rosengartens im Mittelpunkt der Tätigkeit der Vereinsmitglieder. Um die bis 1989 restaurierte und 1990 wieder der Öffentlichkeit übergebene Fachwerkkirche einer sinnvollen Nutzung zuzuführen und mit Leben zu erfüllen, wurde  1996 auch damit begonnen, in der Fachwerkkirche Sommerkonzerte durchzuführen.

Nach umfangreichen Abriss-, Bau- und Rekonstruktionsmaßnahmen wurde am 1. Juli  2001 die   Rekonstruktion und Erneuerung des Gutes mit einer feierlichen Einweihung abgeschlossen. Dem Förderverein standen nunmehr für seine Veranstaltungen eine Ausstellungshalle und ein schöner Festsaal zur Verfügung. Infolgedessen konnten fortan  Veranstaltungen das ganze Jahr über durchgeführt werden.

Aus den Sommerkonzerten in der Fachwerkkirche wurde nun eine  Jahresveranstaltungsreihe, wobei im Sommer weiterhin die Fachwerkkirche, die bis zu 180 Gästen Platz bietet, genutzt wird, und ansonsten der Festsaal, der 365 Besucher aufnehmen kann.

Am 25.04. 2008 wurden durch Beschluss der Mitgliederversammlung Satzungsänderungen vorgenommen. Der Verein heißt seitdem Förderverein Gut Saathain e.V.

Der Vereinszweck und die Förderziele wurden erweitert.


Auszug aus der Satzung:

§ 2 Vereinszweck und Förderziele

1.Der Verein fördert, unterstützt und löst Maßnahmen aus, die geeignet sind, sowohl den denkmalgeschützten Bereich des Gutes Saathain als auch das Gut in seiner Gesamtheit zu erhalten, zu sanieren, zu pflegen, auszubauen und zu entwickeln...

2. Der Verein fördert ein vielfältiges kulturelles Angebot auf dem Gut Saathain im Bereich der Musik, Literatur, der Malerei und weiterer bildender Künste...

3. Der Verein fördert unter der Sicht des Denkmalschutzes für Kirche und Park (Flächennaturdenkmal) Aktivitäten und Maßnahmen zur Erforschung und Darstellung historischer und heimatgeschichtlicher Zusammenhänge.

 

Funktionen:

 

1. Vorstand:

  •     Vorsitzender:                          Joachim Pfützner
  •     Stellv. Vorsitzender:               Reiner Martersteig
  •     Kassenwart:                            Doreen Hoffmann
  •     Schriftführerin:                       Sylke Zöller
  •     Öffentlichkeitsarbeit:              Norbert Stemler

 

2. Stimmberechtigte Beisitzer:         Bettina Klärner und Horst Zöller

3. Revisionskommission:                  Olivia Lorenz, Thomas Weser

 

Bankverbindung:

Kontoinhaber: Förderverein Gut Saathain e.V.

Geldinstitut:    Sparkasse Elbe-Elster  

IBAN: DE59 1805 1000 3430 1516 69

 

Satzung des Fördervereins als PDF-Dokument