Auf unserer Seite verwendet wir Cookies. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Zur Datenschutzerklärung

Jahresprogramm
Konzerte und Veranstaltungen


 

Sonntag, 11.12.2022 - 17:00 Uhr ranz und may presse weihnachten

COMEDY & KABARETT
RANZ & MAY
WIR SCHENKEN UNS NICHTS   

 

Das etwas andere Weihnachtsprogramm.

Ach nö! Bitte nicht schon wieder! Der alte Weihnachtsbaum ist gerade erst vor ein paar Tagen von der Stadtreinigung abgeholt worden, da geht das alles von vorne los. Überall Glühweinmief, der Briefkasten voller Bettelbriefe und Frauen, die ihr ganzes Leben lang die Pille nehmen singen „Ihr Kinderlein kommet“. Dabei konnten wir uns als Kinder so sehr auf Weihnachten freuen!

 

Naja, wir mußten ja auch nicht die Geschenke bezahlen. Überhaupt; früher war mehr Lametta und ganz früher in Bethlehem, da gab es wenigstens noch Krippenplätze. ...Ranz und May müssen dieses Jahr gemeinsam feiern. Das wird nicht lustig!

 

Kartenbestellung
Eintritt: 17 €

 


 

 

 

Sonntag, 15.01.23 - 17:00 Uhr cm

Neujahrskonzert mit der capella musica Solisten: Helmut Fuchs-Trompete, Stephanie Atanasov-Mezzosopran

Traditionell eröffnen Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden die Veranstaltungssaison auf Gut Saathain. Als Solisten begrüßen wir den Solotrompeter der Sächsischen Staatskapelle Helmut Fuchs. Zum wiederholten Male gastiert auch die international bekannte Mezzosopranistin Stephanie Atanasov. Herzlich willkommen. 

 

 

Kartenbestellung
Eintritt: 27 €   

 

 


 

Sonntag, 29.01.23 - 17:00 Uhr                   udo2

Mein Jahr ohne Udo Jürgens     

Schauspiel mit Musik der NEUEN BÜHNE Senftenberg                              

Erik Brünner wird begleitet am Klavier von Narine Mardoyan. MEIN JAHR OHNE UDO JÜRGENS ist ein besonderes Bekenntnis zum großen musikalischen Verführer Jürgens. 

 

 

 

Kartenbestellung
Eintritt: 15 €   

 

 


 

Dienstag, 14.02.23 - 19:30 UhrSekt1

Valentinstag - SEKT IN THE CITY  Letzte Runde - DIE COMEDY REVUE

SEKT IN THE CITY  - ein Frauentrio zum Verlieben. Prost! Freuen Sie sich auf geballte Energie, viel Sekt, schrille Kostümwechsel, stimmgewaltige Lieder, lustige Tanzeinlagen und absurd hochtrabende Dialoge.

 

Bekannt von Bühne, Film und Fernsehen sind diese Künstlerinnen neben dieser einzigartigen ComedyRevue deutschlandweit mit ihren Soloprogrammen unterwegs. Diese wahnsinnig attraktiven Frauen – blond, brünett und schwarz – durchleben alle Klischees und haben sich zu diesem außergewöhnlichen Abend zusammengefunden, um mit voller Frauenpower, Stutenbissigkeit und dem Wunsch nach Weltfrieden das Publikum zu beglücken.

 

Kartenbestellung
Eintritt: 20 €   

 

 


 

Mittwoch, 08.03.2023 - 19:30 Uhr zauber

CHRISTIAN DE LA MOTTE 
Magie trifft Comedy 
REALITÄT KANN JEDER

Das Programm ist eine verblüffende Mischung aus hochkarätiger Zauberkunst und spontaner Comedy. Seinen letzten „richtigen“ Job bevor er Zauberer wurde hatte Christian de la Motte mit Mitte dreißig als Geschäftsführer eines Softwareunternehmens. Die Arbeit an seiner Karriere war in vollem Gange, bis er am sechsten Geburtstag seines Sohnes die Passion seiner Kindheit wieder entdeckte. Seine Karriere in der Wirtschaft konnte er jedoch auch als Zauberkünstler nicht so leicht abschütteln: vermutlich ist er der erste Zauberer weltweit, der an die Zauberei ernsthaft mit einem Business-Plan heranging.

 

Mittlerweile zaubert der „George Clooney unter den Zauberern“ (Pro Sieben) übrigens ausschließlich für Erwachsene, ist „einer der erfolgreichsten Zauberer Deutschlands“ (Tagesspiegel) und genießt sein Künstlerleben als Zauberer in Berlin in vollen Zügen. 

 

Kartenbestellung
Eintritt: 20 €   

 

 


 

 

Sonntag, 02.04.2023 - 17:00 Uhr brauer1

27. LiteraTour   
CHARLES BRAUER - Lesung
Schweinegezadder - Kurzgeschichen von MANFRED KRUG

Charles Brauer ist einem breiten Publikum bekannt geworden durch seine Rolle als Hamburger Tatortkomissar. Er und sein Partner Manfred Krug erhielten die Goldene Kamera. Nun geht er auf Lesereise und liest aus dem Buch „Schweinegezadder“ welches sein langjähriger Freund und Tatortkollege Manfred Krug  herausgebracht hat.

 

Begleitet wird er dabei von Matthias Bätzel am Piano. "Schweinegezadder - Schöne Geschichten". Diese Bezeichnung allein ist ja schon doppeldeutig. Manfred Krug, der Schauspieler, Sänger und eben auch Autor, erzählt in kurzen Geschichten Erlebnisse und Beobachtungen aus Ost und West, witzig, manchmal mit hintergründig naivem Ton, der gerade dadurch nachdenklich macht. Er selbst sagte einmal dazu: "... richtiger Alltag ist es zwar nicht. Und doch geht es um Sachen, die in Deutschland Ost und West passiert sind oder hätten passieren können. Und wer sollte sich dort wie hier, selbst wenn es nicht um Alltag geht, besser auskennen, als ein sowohl „hübiger“ wie auch „drübiger“, nämlich Ihr Manfred Krug". Es zeigt, dass Kurzgeschichten zu Unrecht an Reiz verloren haben, zumindest dann, wenn man sie so gut schreibt, wie Manfred Krug und so gut liest, wie Charles Brauer.

 

Kartenbestellung

Eintritt: 17 €