Auf unserer Seite verwendet wir Cookies. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Zur Datenschutzerklärung

 

PERLENSUCHE - 21.03. - 24.05.2021

  EINE LAUSITZ - 30.05. - 29.08.2021 

goetze 1 

 

 PERLENSUCHE - Malerei und Objekte - Cornelia Götze

Schönheit, Vergänglichkeit und Empfindlichkeit der Natur

 

 eine lausitz

 

 

Die Kulturregion Lausitz, die sich als Einheit verstehen darf, ist in diesem Jahr das Thema

der 13. Ausstellung der bildenden KünstlerInnen.

Dabei werden Werke von 27 Kunstschaffenden aus dem Elbe-Elster-Kreis, aus den Partnerkreisen

und den Nachbarregionen präsentiert.

 

Bereits seit 1997 findet die Ausstellung der Berufskünstlerinnen statt. Die 27 Künstlerinnen und Künstler

werden eine breite Auswahl ihrer Werke zeigen, was den Besucherinnen ermöglichen wird,

eine breite Palette zeitgenössischer Kunst zu erleben. So werden Malerei, plastische und skulpturelle Kunst,

Fotos und Videos und weitere Installationen, wie auch Glas- und Schmuckkunst ihren Platz in dieser Ausstellung finden. Die Exposition steht 2021 unter der Regie von Ararat Haydeyan und Luise Walter,

einem neuen Gesicht der hiesigen Kunstszene.

 

Das Thema Lausitz versteht sich als Chance, eine gemeinsame Identität zu entwickeln.

Zwischen Kontinuität und Wandel bewegten sich die sächsischen, brandenburgischen und polnischen Teilgebiete durch unterschiedliche Epochen und Entwicklungen, die viele Gemeinsamkeiten besitzen.

 

Neben den sorbisch-slawischen wurzeln steht ein immaterielles Kulturerbe, in dem sich die Lausitz als Einheit zeigt. Die Kohleindustrie und der gegenwärtig vollzogene Kohleausstieg verfrachten dabei die Lausitzerlnnen in ein Boot, das sie gemeinsam in neue Fahrwasser steuern. All das lässt Rückblicke und gleichermaßen Visionen zu

und stellt klare Zukunftsfragen für die Lausitz, die von der Kunst mit Bedeutung gefüllt werden können.

Ab Herbst geht die Ausstellung schließlich auf Reisen durch die drei Partnerkreise sowie

in mindestens eine weitere Galerie in Deutschland.

 

Die Eröffnung und Durchführung ist abhängig von den Pandemiebestimmungen.

 


 www.kulturreise-ee.de